Übungen

Gesamtübung - Verkehrsunfall

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Übungen

„Verkehrseinfall mit einer eingeklemmten Person im Ortsteil Sommersgut“ lautete der Einsatzbefehl bei der zweiten Gesamtübung welche am 05.07.2019 stattfand. Wie bei einem Einsatz rückten wir nach der Ausrückeordnung zum Einsatzort aus.

Wichtig war es für Übungsorganisator OBI Turnsek, ruhig und sicher zu arbeiten. Am Einsatzort angekommen, wurde sofort durch die Feuerwehrsanitäter der Verletzte betreut, währenddessen wurde die Unfallstelle abgesichert, der Brandschutz aufgebaut, das Fahrzeug gesichert sowie Schere und Spreizer vorbereitet. In ruhiger Arbeitsweise, konnten wir in wenigen Minuten die Türen des Fahrzeuges aufbrechen und die Verletzte Person retten. Zum Abschluss wurde das verunfallte Fahrzeug mittels Greifzug vom Graben heraufgezogen.

Bei der Übungsnachbesprechnung lobte OBI Turnsek, dass die von ihm gewünschte ruhige Arbeitsweise gut ausgeführt wurde. Im Anschluss an die Übung gab es im Feuerwehrhaus noch eine Jause und Getränke für die Übungsteilnehmer.

Eingesetzt waren: RLFA-2000/100. ‚LFA und MTFA Wenigzell mit 25 Mann

  • DSC_2391
  • DSC_2392
  • DSC_2393
  • DSC_2394
  • DSC_2400
  • DSC_2402
  • DSC_2406
  • DSC_2407
  • DSC_2411
  • DSC_2412
  • DSC_2413