Übungen

Gesamtübung Franzl im Schöngrund

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Übungen

Am Freitag dem 31.08.2018 fand die 2. Gesamtübung dieses Jahres beim Anwesen Fast vulgo Franzl im Schöngrund statt. Annahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand mit einer vermissten Person in der Melkkammer, weiters wurde vermutet, dass sich in dieser auch Gefahrengut befindet.

Nach der Erkundung der Lage durch den Einsatzleiter, wurde mittels RFLA-2000/100 sofort zwei Löschleitungen aufgebaut, zur gleichen Zeit ging auch der Atemschutz, welcher sich bereits während der Anfahrt komplett ausgerüstet hatte in das Objekt vor. Währenddessen wurde mit der Mannschaft des LFA´s und des KLFA Puch Haflingers eine rund 400m lange Zubringleitung vom Bruckbach aufgebaut. Nach einer Aufbauzeit von ca. 15 min. konnte bereits an die Tragkraftspritze Wassermarsch gegeben werden. Die übrige Mannschaft unterstützte das RLFA-2000/100 mit weiteren Strahlrohren bei den Löscharbeiten.

Nachdem die vermisste Person gerettet und das Gefahrengut gefunden wurde, konnte schließlich Brand aus gegeben werden.

Ziel der Übung war den Umgang mit dem Atemschutz sowie generell die Arbeiten - Maschinisten, Funk, Einsatzleitung, Einsatzleiter etc. - zu perfektionieren und nicht die Schnelligkeit. Weiters war es für uns sehr wichtig die Lage abzuchecken, wie lange man für einen Wasserbezug für dieses Objekt braucht, wieviiele Pumpen werden benötigt, mit welchem Eingangsdruck können wir rechnen etc., dies konnten wir im Rahmen dieser Übung erarbeiten.

Herzlichen Dank gilt den Übungsverantwortlichen OBM Pittermann Peter sowie seinen Gruppenkommandanten OLM Martin Archam und LM Gerhard Mayer für die perfekte Vorbereitung der Übung sowie an Franz Fast für die zur Verfügung Stellung des Übungsobjekts und die Getränke im Anschluss

Eingesetzt waren: RLFA-2000/100, LFA, MTFA, KLFA Puch Haflinger Wenigzell mit 30 Mann

  • DSC_1170
  • DSC_1175
  • DSC_1177
  • DSC_1180
  • DSC_1182
  • DSC_1184
  • DSC_1186
  • DSC_1190