Übungen

Gesamtübung 04.05.2018

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Übungen

Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, davon weist eines starke Rauchentwicklungen auf, lautete der Einsatzbefehl bei der ersten Gesamtübung des Jahres 2018. Sofort rückten wir mit MTFA, LFA, und RLFA-2000/100 zur Einsatzstelle aus, wobei während der Anfahrt bereits schwerer Atemschutz aufgenommen wurde.

Als wir an der Einsatzstelle ankamen war eines der Fahrzeuge bereits in Vollbrand, welches vom Atemschutztrupp mittels Wasser und Netzmittel schnell gelöscht werden konnte. Das zweite Fahrzeug kam nach dem VKU auf der Seite zu liegen, in welchem sich jedoch noch eine Verletzte Person befand. Aufgabe bzw. Übungsschwerpunkt war, das Auto zu sichern und die verletzte Person zu befreien, sowie generell die Sicherung eines Fahrzeugen und das Arbeiten mit Anschlagmitteln und Seilwinde.

Nach ca. 2 Stunden lautete der Befehl zum Abmarsch Fertig und wir konnten wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen. Danke an unseren OBI Bernhard Turnsek für die Einsatznahe Übungsvorbereitung.

Eingesetzt waren: RLFA-2000/100, LFA und MTFA Wenigzell mit 27 Mann

  • DSC_0558
  • DSC_0561
  • DSC_0562
  • DSC_0563
  • DSC_0570
  • DSC_0571
  • DSC_0573
  • DSC_0577
  • DSC_0579
  • DSC_0586
  • DSC_0588
  • DSC_0593