Einsätze

Suchaktion am Wechsel

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Eine großangelegte Suchaktion beschäftigte die Feuerwehren des Abschnitts 5 vom 14. bis 15. August 2016. Am Hochwechsel wurde ein älterer Wanderer vermisst. Die Person kehrte am Nachmittag des 14. August nicht zum vereinbarten Treffpunkt zurück sodass um 19:00 Uhr die Feuerwehren Mönichwald und Waldbach sowie die Bergrettung alarmiert wurden.

Mehrer Bäume über Straße nach Unwetter

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Sonntag dem 31. Juli 2016 mussten auch wir um ca. 19:45 Uhr aufgrund des heftigen Windes und des Starkregens ausrücken, um umgefallene Bäume von den Straßen zu beseitigen und die Straßen anschließend zu reinigen.

Verkehrsunfall L415 Höhe Reifen Rechberger

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Dienstag dem 19.07.2016 wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wenigzell um 18:37 Uhr mittels stillem Alarm zu einem Verkehrsunfall Höhe Reifenhandel Rechberger auf der L415 alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam eine PKW Lenkerin in einer Kuve von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Straßengraben und doschierte anschließend einen Baum, die Unfalllenkerin konnte sich aus dem Wagen selbst befreien.

Fahrzeugbergung L428 ehem. Steinbruch Arzberger

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Montag, dem 11.07.2016 wurden wir um 18:41 Uhr mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf der L428, kurz vor dem ehemaligen Steinbruch Arzberger gerufen. In diesem Gebiet grenzen die Einsatzbereiche der FF Waldbach, FF Wenigzell und FF St. Jakob im Walde, somit wurden wir, die FF Wenigzell zum Einsatz alarmiert, obwohl es eigentlich der Einsatzbereich der FF Waldbach ist.

Überschwemmungen nach Starkregen

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Sonntag dem 26. Juni 2016 wurde die Freiwillige Feuerwehrwehr Wenigzell gegen 16:45 Uhr, mittels stillem Alarm zu einem Einsatz gerufen. Nach dem Starkregen, wo es innerhalb von ca. 1,5 Stunden 40 Liter regnete, wurde der Keller eines Einfamilienhauses im Ortsgebiet von Wenigzell komplett überschwemmt, vor dem Haus bildete sich ein richtiger See, wo das Wasser an der tiefsten Stelle rund 40cm hoch war.

Reinigung Eishalle nach Starkregen

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Samstag dem 18.06.2016 wurden wir nach dem Starkregen telefonisch zu einem Einsatz alarmiert. Durch den starken Regen, wurde die Eishalle des Stocksportvereins Wenigzell mit Wasser und Schlamm überschwemmt. Rasch rückten wir mit dem RLFA-2000/100 aus und spülten den Schlamm und das Wasser mit Hilfe des HD-Rohres aus der Eishalle hinaus. Die Mitglieder des Stocksportvereins unterstützen uns dabei.

Türöffnung im Ortsgebiet von Wenigzell

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Freitag dem 10. Juni 2016 um 20:48 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wenigzell mittels Stillem Alarm zu einer Türöffnung im Ortsgebiet von Wenigzell gerufen. Da einige Kameraden mit dem RLFA-2000/100, in welchem sich das Türöffnungskit befindet, in einer Übung waren, rückten diese direkt zum Einsatzort aus, der Rest fuhr mit dem LFA nach.

Kellerbrand Ortsteil Kandlbauer

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am 06. Juni 2016 um 10:10 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wenigzell mittels Sirenen Alarm zu einem Heizraumbrand alarmiert. Sofort rückten wir mit RLFA-2000/100, LFA und MTFA zur Einsatzstelle aus. Bereits bei der Anfahrt war die dichte Rauchwolke zu sehen. Während der Anfahrt zum Brandobjekt rüstete sich bereits ein Trupp mit schwerem Atemschutz aus.

Fahrzeugbergung - 1. Einsatz mit neuem RLFA-2000/100

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Samstag dem 28.05.2016 um 02:33 Uhr wurde die Freiwillige Feuewehr Wenigzell mittels Stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Fahrzeuglenker in einer starken Linkskurve von der Fahrbahn ab und schlitterte ca. 10 Meter eine steile Böschung hinunter.

Fahrzeugbergun L415 Höhe Köckerbauer

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am 27.04.2016 um 07:27 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Wenigzell mittels stillem Alarm zu einem Einsatz gerufen. Eine PKW Lenkerin kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab, und schlitterte eine Wiese ca. 300 Meter hinunter wo sich der Wagen dann überschlug. Beim eintreffen war das Rote Kreuz bereits vor Ort und kümmerte sich um die Unfalllenkerin während wir das Fahrzeug sicherten.