Einsätze

Verkehrsunfall mit Verletzter Person Höhe "Stiegbauer Brücke"

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Donnerstag dem 21.07.2022 wurden wir gegen 14:14 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person alarmiert, sofort rückten wir mit RLFA-2000/100, LFA und MTFA zum ca. 2km entfernten Einsatzort aus. Als wir am Einsatzort angekommen waren bot sich uns folgendes Bild. Eine Frau war aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen und kam in einem Bachbett zu stehen.

Sofort kümmerten sich unsere Feuerwehrsanitäter um die verletzte Frau, welche bereits das Fahrzeug verlassen konnte und von einem Anrainer betreut wurde, Rotes Kreuz und Polizei wurden bereits mit uns mitalarmiert. Seitens der Feuerwehr Wenigzell wurde der Verkehr geregelt, das Fahrzeug gesichert, Brandschutz aufgebaut, sowie zur Unterstützung für die Bergungsarbeiten das SRF Pöllau nachalarmiert, welches nach wenigen Minuten am Einsatzort eintraf. Nachdem die Polizei die Aufnahmen abgeschlossen hatte, konnte der PKW geborgen und einem Abschleppunternehmen übergeben werden, währenddessen wurde die Verletzte Person bereits mit dem Roten Kreuz abtransportiert.

Nach rund 1,5 Stunden konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und unsere Einsatzbereitschaft herstellen

Herzlichen Dank an unsere Freunde von der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau für das abermalige Ausrücken, wir sind sehr stolz auf die Gute Zusammenarbeit. Danke auch an alle weiteren Einsatzkräften für die hervorragende Zusammenarbeit am Einsatzort.

Eingesetzt waren: RLFA-2000/100, LFA, MTFA und KLFA Haflinger Wenigzell mit 14 Mann, sowie SRF und MZF Pöllau mit 4 Mann, Polizei Vorau mit 2 Mann, Rotes Kreuz Vorau mit 2 Mann

  • 1
  • 3
  • K1600_PXL_20220721_122452823
  • K1600_PXL_20220721_131637507MP
  • K1600_PXL_20220721_131724515