Einsätze

PKW Bergungen L405 Höhe Kreuzwirt

Geschrieben von LM d. F. Stefan Mayrhofer am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Freitag, dem 29.10.2021, wurden wir um 06:14 Uhr von Florian Steiermark mittels stillem Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf die L-405 Höhe Kreuzwirt gerufen. Sofort machten wir uns mit MTFA, RLFA 2000-100 und LFA zur ca. 7 km entfernten Einsatzstelle auf dem Weg.

Am Einsatzort eingetroffen, bot sich uns folgendes Bild, aufgrund der Bildung von Glatteis rutschten insgesamt 3 Fahrzeuge in den Straßengraben und konnten ihre Fahrt nicht mehr fortsetzen. Nachdem wir die Unfallstelle abgesichert haben, alarmierten wir sofort das SRF der FF-Pöllau nach. Den ersten PKW konnten wir mittels LFA aus dem Graben befreien und stellten ihn gesichert ab. Für die beiden anderen Fahrzeuge mussten wir auf das SRF warten, als dieses an der Einsatzstelle angekommen war, begannen wir mit der Bergung der beiden anderen Fahrzeuge. Für die Dauer der Kranarbeiten mussten wir die L-405 komplett sperren. Nachdem alle Fahrzeuge geborgen und abgeschleppt waren, gaben wir die Straße wieder für den Verkehr frei. Nachdem alle Gerätschaften versorgt waren, meldeten wir uns um ca. 08:15 Uhr wieder zurück und einsatzbereit.

Eingesetzt waren:

  • FF-Wenigzell mit MTFA, RLFA 2000-100, LFA und 14 Mann
  • FF-Pöllau mit KDO, SRF und 6 Mann
  • Polizei mit 2 Mann
  • DSC_3828
  • DSC_3840
  • DSC_3847
  • DSC_3856
  • DSC_3860