Einsätze

Motorradunfall L-408

Geschrieben von LM d. F. Stefan Mayrhofer am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Donnerstag, dem 09.09.2021, wurden wir um 17:15 zu einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Reh auf der L-408 alarmiert. Sofort rückten wir mit MTFA, RLFA 2000-100 und LFA zur 6 km entfernten Unfallstelle aus.

Am Einsatzort angekommen bot sich uns folgendes Bild: ein Motorradfahrer war mit einem Reh kollidiert, wobei der Fahrer stürzte und im Straßengraben zum Liegen kam. Sofort begannen wir mit der Absicherung der Unfallstelle und unterstützten das Rote Kreuz und die First Responder mit der Versorgung der verletzten Person. Am Einsatzort wurde vom Notarzt Vorau der Rettungshubschrauber nachalarmiert, welcher binnen kürzester Zeit am Unfallort eingetroffen war. Nachdem die verletzte Person in ein Krankenhaus abtransportiert war, konnten wir mit der Reinigung der Unfallstelle beginnen. Nachdem alles erledigt war, wurde die Straße für den Verkehr freigegeben und wir konnten uns um 18:45 Uhr wieder einsatzbereit melden.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften für die reibungslose Zusammmenarbeit.

Eingesetzt waren:

  • FF-Wenigzell mit MTFA, RLFA 2000-100 und LFA mit 23 Mann
  • Rotes Kreuz und Notarzt Vorau mit 5 Mann
  • 2 First Responder
  • Polizei Vorau mit 2 Mann
  • Notarzthubschrauber Christophorus 16 mit 3 Mann
  • DSC_3677
  • DSC_3700
  • DSC_3704