Einsätze

Fahrzeugbergung L408 Richtung Wetterkreuz

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Wenige Stunden nach dem Einsatz am Vormittag, wurden wir am 05.02.2020 gegen 14:45 Uhr erneut zur Fahrzeugbergung diesmal auf die Problemstrecke im Winter L408 Richtung Wetterkreuz gerufen. Ein Kleintransporter kam auf den Tiefwinterlichen Fahrverhältnissen von der Straße ab und drohte auf ein nahegelegenes Feld umzukippen. 

Sofort wurde die gesamte Straße von Wenigzell bis zum Wetterkreuz gesperrt und der Kleintransporter mittels Seilwinde des RLFA-2000/100 gesichert, die Bergungsarbeiten gestalteten sich aufgrund des starken Windes und der Wetterverhältnisse schwierig jedoch konnten wir gemeinsam mit dem Gemeindetraktor der Gemeinde Wenigzell den Kleintransporter ohne gröbere Schäden aus seiner misslichen Lage befreien.

Leider war auch bei diesem Einsatz wieder ersichtlich, dass sehr viele Fahrzeuglenker ohne der richtigen Winterausrüstung auf den Straßen unterwegs sind, ein ausländischer LKW Fahrer ignorierte sogar die Straßensperre und fuhr Richtung Wetterkreuz und musste aufgrund der Fahrzeugbergung wieder bis zur Tankstelle reversieren, Gott sei Dank ohne Probleme und Verletzte

Nicht ohne Grund wurde dann am 05.02.2020 nach dem Einsatz für LKW über 3,5 Schneekettenpflicht für das Wetterkreuz verhängt. Wir Appelieren an alle Fahrzeuglenker schaut Bitte das ihr bei dem entsprechenden Verhältnissen mit der richtigen Winterausrüstung unterwegs seit.

Eingesetzt waren: RLFA-2000/100 und LFA Wenigzell mit 12 Mann, Gemeindetraktor, Polizei Vorau

  • DSC_3098
  • DSC_3107
  • DSC_3108