Einsätze

Zimmerbrand in Wenigzell

Geschrieben von FM Stefan Mayrhofer am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Sonntag dem 08.12.2019 wurden wir um 12:45 mittels Sirenenalarm zu einem Zimmerbrand bei einem Hotel in Wenigzell alarmiert. Sofort rückten wir mit MTFA, RLFA 2000-100 und LFA zum Einsatzort aus. Gleichzeit wurden auch die FF-Waldbach und die FF-Mönichwald alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen bot sich uns folgendes Bild: Aus bisher ungeklärter Ursache hat in einem Hotel in der Küche die Fritteuse zu brennen begonnen. Bereits während der Anfahrt rüstete sich der Atemschutztrupp aus, und konnte sofort mit der Brandbekämpfung beginnen. Auch die Feuerwehren aus Waldbach und Mönichwald rüsteten sich mit schweren Atemschutz aus und unterstützten uns beim Löschen des Brandes und stellten den Atemschutz-Rettungstrupp. Nachdem der Brand bekämpft war, konnten wir mit der Belüftung des Gebäudes beginnen. Nachdem die Einsatzstelle gereinigt war, konnten wir uns um 14:30 wieder zurück und einsatzbereit melden.

Wir möchten uns bei allen eingesetzten Kräften für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Eingesetzt waren:

  • FF Wenigzell mit MTFA, RLFA 2000-100 und LFA mit 29 Mann
  • FF Waldbach mit TLFA 3000 und MTFA mit 12 Mann
  • FF Mönichwald mit RLFA 2000 und 7 Mann
  • Polizei Vorau mit 2 Mann
  • DSC_2807
  • DSC_2811
  • DSC_2819
  • DSC_2822
  • DSC_2824
  • DSC_2826
  • DSC_2845
  • DSC_2847