Einsätze

LKW Bergung L408 Richtung Wetterkreuz

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Mittwoch dem 13.02.2019 wurden wir um 06:10 Uhr mittels stillem Alarm zu einem Einsatz gerufen. Wie schon öfter in diesem Winter stellte sich wieder heraus, dass ein ausländischer LKW-Fahrer aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse auf der L408 Richtung Wetterkreuz hängengeblieben ist und keine Ketten anlegen wollte.

Als wir an der Einsatzstelle ankamen, wurde die Straße gesichert und der LKW auf der mittlerweile Salznassen Fahrbahn Richtung Tankstelle runter gelotst, wo er anschließend der Polizei übergeben wurde. 

Eingesetzt waren: RLFA-2000/100, LFA mit 8 Mann Straßenmeisterei und Polizei Vorau

Das war heuer der dritte Einsatz wo wir mittels Notruf zum "Kettenlegen" oder zum LKW Abschleppen gerufen wurden, da die LKW-Fahrer nicht in der Lage sind, mit den winterlichen Fahrverhältnissen umzugehen, geschweige denn, die richtige Ausrüstung mitführen. Die Freiwilligen Feuerwehren sind weder Abschleppunternehmen noch ein professionelles Unternehmen, welches Fahrer unterstützt die Winterausrüstung anzubringen. Wir sind ausschließlich dafür da und machen dies gerne, wenn Gefahr im Verzug ist, doch dass konnten wir bei solchen Einsätzen Gott sei Dank nicht feststellen. Unsere Kameraden gehen alle freiwillig und das kostenlos in den Einsatz, wenn es sein muss, 24 Stunden rund um die Uhr zur jeder Tages- und Nachtzeit. 

Zum wohl unserer Freiwilligen Feuerwehren bitten wir alle Fahrzeuglenker bei den jeweiligen Witterungsverhältnissen, die richtige Ausrüstung mitzuführen

DANKE 

  • IMG-20190213-WA0000
  • IMG-20190213-WA0001
  • IMG-20190213-WA0002
  • IMG-20190213-WA0003