Einsätze

Verkehrsunfall T10

Geschrieben von LM d. V. Maierhofer Mathias am . Veröffentlicht in Einsätze

Am Dienstag dem 05.02.2019 wurden wir kurz vor 19:45 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem Einsatz gerufen. Der Einsatzgrund lautete: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person - Alarmstichwort T10. Unverzüglich rückten wir mit unseren Feuerwehrsanitätern und anschließend mit allen Fahrzeugen zur Unfallstelle aus.

Aufgrund des Alarmstichwortes T10 wurde sofort über die Landesleitzentrale Florian Steiermark die Freiwillige Feuerwehr Miesenbach verständigt, welche ebenfalls binnen weniger Minuten am Einsatzort eintraf. Ein Fahrzeuglenker kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit mehreren Bäumen. Als wir am Einsatzort eintrafen, wurde sofort mit der Erstversorgung der Verletzten Person, durch unsere Feuerwehrsanitäter begonnen. Zeitgleich wurde die Straße für den gesamten Verkehr gesperrt, der Brandschutz aufgebaut und mit der Sicherung des Fahrzeuges begonnen.

Nach dem Eintreffen der Rettung und des Notarztes wurde die Personenrettung - in Absprache mit dem Notarzt - unverzüglich durchgeführt. Nach dem Abtransport der verletzten Person bestand die Aufgabe der Feuerwehr darin, die beschädigten Bäume zu entfernen sowie das Unfallfahrzeug zu bergen.

Nachdem die Fahrbahn gereinigt und für den Verkehr freigegeben wurde, konnten wir nach ca. 2 Stunden wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzt waren:

  • RLFA-2000/100, LFA und MTFA Wenigzell mit 30 Mann
  • RLFA-1000, MTFA und LKWA Miesenbach mit 22 Mann
  • Polizeistreife Friedberg
  • Rotes Kreuz und Notarzt Vorau
  • 2 First Responder

Danke an alle Einsatzkräfte für die disziplinierte und Gute Zusammenarbeit am Einsatzort

  • DSC_1837
  • DSC_1842
  • DSC_1847
  • DSC_1852
  • DSC_1862
  • DSC_1881