Allgemeine News

Branddienstleistungsprüfung

Geschrieben von FM Stefan Mayrhofer am . Veröffentlicht in Allgemein

Am Samstag dem 16.11.2019 stellten sich in Wenigzell zwei Gruppen der Branddienstleistungsprüfung in Silber. Nachdem alle Ehrengäste und Bewerter anwesend waren konnte die Prüfung um 15:00 Uhr beginnen.

Nach rund zwei Monaten Vorbereitungszeit und 16 Übungen waren wir gewappnet und bestens darauf vorbereitet diese Prüfung zu absolvieren. Am Tag vor der Prüfung wurde von allen noch das Fahrzeug gereinigt und noch einmal alles gefestigt, somit konnte die Prüfung am Samstag durchgeführt werden.

Die Prüfung gliedert sich in 2 Teile:

Beim theoretischen Teil mussten die Kameraden eine Frage zum Brandeinsatz beantworten, sowie ein Gerät am RLFA-2000/100 zeigen ohne das Rolltor zu öffnen. Beim praktischen Teil wurde unter 3 Angriffen unterschieden

  • Scheunenbrand – Angriff mit HD-Rohr und C-Rohr
  • Holzstapelbrand – Angriff mit B-Rohr
  • Flüssigkeitsbrand – Angriff mit Mittelschaumrohr

Beiden Gruppen welche angetreten sind gelang es, alles in der vorgegebenen Zeit und fehlerfrei durchzuführen. Somit konnten bei der Schlusskundgebung 11 Kameraden der FF-Wenigzell das Leistungsabzeichen in Silber und zwei in Bronze entgegen nehmen. Die zwei Kameraden welche das bronzene Abzeichen bekamen mussten aber die gleiche Leistung wie beim silbernen Abzeichen erbringen.

Die Bewerter welche alles auf seine Richtigkeit überprüften, bewerteten uns sehr Fair und konnten auch keine Fehler erkennen. Die Bewerter waren:

  • Hauptbewerter: HBI d. F. Manfred Bischof
  • 1. Bewerter: ABI Alois Gleichweit
  • 2. Bewerter: HBI a. D. Richard Gremsl
  • 3. Bewerter: ABI d. F. Josef Oswald

Wir konnten auch wieder einige Ehrengäste begrüßen, unter anderem Bürgermeister Ing. Herbert Berger, Landesfeuerwehrrat Thomas Gruber und ABI Markus Allmer. Auch zahlreiche Zaungäste unterstützen uns bei der Prüfung

Nachdem die Prüfung beendet war, hielten die Bewerter und Ehrengäste kurze ansprachen und motivierten uns so weiterzumachen. Im Anschluss wurden alle zu einem Essen auf die Bergler Stub´n eingeladen, welches für ein gemütliches Beisammensein sorgte.

Bedanken möchten wir uns sehr herzlich bei allen Bewertern und Ehrengästen für ihr Kommen, ein ganz besonderer Dank gilt Löschmeister Gerhard Mayer, welcher die beiden Gruppen stets zu den Übungen motivierte und die Leitung der Vorbereitung übernahm, ausserdem möchten wir uns bei HBI Gerald Weber, OBI Bernhard Turnsek und OLM Martin Archam für die Mithilfe bei der Vorbereitung bedanken.

  • DSC_2611
  • DSC_2613
  • DSC_2619
  • DSC_2620
  • DSC_2622
  • DSC_2627
  • DSC_2629
  • DSC_2635
  • DSC_2640
  • DSC_2647
  • DSC_2649
  • DSC_2651
  • DSC_2652
  • DSC_2655
  • DSC_2661
  • DSC_2665
  • DSC_2670
  • DSC_2675
  • DSC_2676
  • DSC_2680
  • DSC_2685
  • DSC_2690
  • DSC_2693
  • DSC_2694
  • DSC_2696
  • DSC_2702
  • DSC_2704
  • DSC_2715
  • Gruppenfoto